Hartmetall Estech AG...
... der unabhängige Partner

Im Zentrum unserer Arbeit stehen die hohen Wünsche und Anforderungen unserer Kunden. Für sie wollen wir nicht nur Lieferant, sondern vor allem auch Partner sein. In allen Bereichen, wo gutes Hartmetall die bessere Lösung ist. Unser umfassendes Sortenprogramm deckt alle Bedürfnisse in allen Anwendungsbereichen optimal ab. Für jeden Arbeitsgang die beste Hartmetallsorte. Nur so können wir in jedem Fall gemeinsam das beste Resultat garantieren.

... Als unabhängiger Partner konkurrenzieren wir unsere Kunden nicht.
... Unsere Hartmetallprodukte werden umweltschonend produziert.

Geschäftsleitung

Manfred Sackermann

Geschäftsleiter

Stefan Weiwadel

Mitglied der Geschäftsleitung
Verkaufsleiter

Volker Willing

Mitglied der Geschäftsleitung
Produktionsleiter

Dr. Stephanie Wagner

Mitglied der Geschäftsleitung Technologie Metallurgie / F&E / PQM

Fabian Muff

Mitglied der Geschäftsleitung
Leiter Finanzen / Controlling / Administration

Mäggie Fries

Assistenz GL / VL
Leitung Marketing / Werbung

Leitbild

Vom Erfolg unserer Kunden hängt unser Erfolg ab
Deshalb tun wir alles, um sie zu unterstützen und sie zufriedenzustellen. Wir liefern in gewünschter Qualität zum gewünschten Zeitpunkt.

Mit tiefen Kosten sind wir erfolgreich
Deshalb verzichten wir auf Überflüssiges und arbeiten effizient und gut im Team zusammen.

Lieferanten sind Partner, auf die wir bauen
Deshalb pflegen wir eine offene und vertrauensvolle Kommunikation mit ihnen.

Unsere Einstellung bestimmt unseren Erfolg
Deshalb stellen wir an unsere Leistung und die Qualität unserer Produkte hohe Ansprüche.

Wir kümmern uns um die Umwelt, weil wir langfristige Ziele haben
Deshalb gehen wir sparsam mit den natürlichen Ressourcen um und vergeuden weder Energie noch Rohstoffe noch verschmutzen wir die Umwelt.

Wir wollen noch besser werden, um die Zukunft der Gruppe zu sichern
Deshalb optimieren wir ständig unsere Betriebsabläufe und Prozesse.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Grundlage unseres Erfolgs
Deshalb begegnen wir ihnen respektvoll und sie selbst pflegen einen von Achtung geprägten Umgang miteinander. Wir legen grossen Wert auf die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir tragen Verantwortung für die Gesellschaft
Deshalb bekennen wir uns zum Werkplatz Schweiz, investieren hier und bilden Lehrlinge aus. Wir engagieren uns aktiv für die Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten.

Meilensteine

2018 Estech Group besitzt 100% der Aktien
Änderung der Aktionärsstruktur innterhalb der Hartmetall Estech AG. Die Estech Group besitzt nun 100% der Aktien. Alle Schweizer Kunden werden wieder direkt von der Hartmetall Estech AG aus Hitzkirch betreut.

2017 Inbetriebnahme der neuen Sinter-HIP-Anlage
Die 2016 getätigte Investition in eine neue Sinter-HIP Anlage im Wert von rund 1 Mio. CHF wird im August 2017 installiert.

2016 Vertriebsgesellschaft in Indien
Gründung der Vertriebsgesellschaft Hartmetall Estech India mit Sitz in Pune

2013 Estech Group

Die ESTECH Group, Seon, als Mehrheitseigner, und die WMC Sinterstar AG, Lotzwil, sowie die iepco ag, Höri, haben per sofort die Produktionsanlagen, die Marktaktivitäten und das Personal der Hartmetall AG, Hitzkirch übernommen. Neu tritt das Unternehmen unter dem Namen HARTMETALL ESTECH AG auf. Mit diesem Schritt wird eine solide Basis für die Zukunft gelegt.

2008 Inbetriebnahme Sprühtrocknung / Wassermahlen
Eingeführt wird eine neuartige Produktionstechnologie auf Wasserbasis anstelle der bisherigen chemischen Produktionsmethode. Der Sprühtrockner ist das Herzstück der Betriebs- und Kapazitätserweiterung, welche 2008 in Betrieb genommen wird.

2007 Spatenstich
Erweiterungsbau eines neuen Sprühtrockners. Mit dem Spatenstich für den 4. Bauabschnitt im Sommer 2007 wird der Grundstein für ein zukunftweisendes und umweltfreundliches Produktionsverfahren gelegt.

2003 Vertriebsgesellschaft in Italien
Gründung der ersten Vertriebsgesellschaft im Ausland mit dem Namen Hartmetall Italia srl. mit Sitz in der Provinz Bergamo (Norditalien).

2002 Umweltzertifikat
Neben ISO EN 9001 wurde das Unternehmen nach ISO EN 14001 zertifiziert.

2001 Fertigstellung
Erweiterungsbau. Der Erweiterungsbau mit insgesamt 4'000m2 zusätzlicher Produktionsfläche wird fertig gestellt und in Betrieb genommen.

2000 Spatenstich
Mit dem Spatenstich im Dezember 2000 wurde der Grundstein für den 3. Bauabschnitt gelegt. Vorerst die grösste Einzelinvestition in der Geschichte der Hartmetall AG

1999 Grundstückerwerb und Erweiterungsbau
Durch die dynamische Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens wurde mittlerweile die Kapazitätsgrenze erreicht. Neue Pläne wurden geschmiedet. An der Nordseite des bestehenden Gebäudes erwarb die Firma 5'000m2 Bauland. Erstmalige Zertifizierung nach ISO EN 9001 des Unternehmens

1978 Fertigstellung zweite Fabrikationshalle
Bereits fünf Jahre nach Inbetriebnahme der neuen Fertigungsstätte wurde 1978 ein Erweiterungsbau notwendig

1973 Produktionsaufnahme in Hitzkirch
Bereits 1973 konnten das Fabrik- und Verwaltungsgebäude fertiggestellt und die Zusammenlegung der bisherigen Produktionen von Aarau und Adliswil vollzogen werden. Die Produktionsausdehnung ging dabei Hand in Hand mit der Erweiterung der Herstellungspalette, der Intensivierung der Verkaufstätigkeiten sowie der zielgerichteten Erschliessung neuer Exportmärkte in aller Welt. Eine dynamische Weiterentwicklung setzte ein.

1972 Standortsuche und Firmenfusion
Suche nach einem geeigneten Standort zur Errichtung eines neuen Fabrik- und Verwaltungsgebäudes. Der neue Standort wurde in Hitzkirch im schönen Seetal, Kanton Luzern, gefunden. Die beiden Firmen Carduro AG und Sintermetall AG werden zur Hartmetall AG fusioniert. Das Ziel: Die Bündelung von Kompetenzen und die Nutzung von Synergien, um gemeinsam unter einem Dach optimale Voraussetzungen zu schaffen für eine Erfolg versprechende, internationale Ausrichtung des Unternehmens.

1941 Start der Hartmetallproduktion
Die Wurzeln der Hartmetall AG gehen bis in die 40er Jahre des vorigen Jahrhunderts zurück. Start der Hartmetallproduktion in zwei getrennten Gewerbebetrieben unter zwei verschiedenen Besitzern: Carduro AG Aarau (Markenzeichen carduro) und Sintermetall AG Adliswil (Markenzeichen radiamant)